"Music is the brandy of the damned." (G.B.Shaw)

Nicht alle Indies sind mit dem IMPALA/WMG Deal zufrieden

Wie vor ein paar Tagen berichtet, steht uns voraussichtlich eine Fusion von WMG und EMI ins Haus. Um kartellrechtliche Bedenken zu zerstreuen, hat WMG einen Deal mit dem Indieverband IMPALA abgeschlossen. Mehr dazu gibt es hier zu lesen. Nun kam eine Meldung rein, wonach das Indie-Label Ministry of Sound aus der AIM (Association of Independent Music) angeblich ausgetreten sein, weil sie nicht davon in Kenntnis gesetzt wurden, dass die AIM die IMPALA-Entscheidung unterstützt. Lohan Presencer, Managing Director von Ministry of Sound ist überhaupt gegen den geplanten Merger: „This deal (the WMG takeover of EMI) would be totally negative for our business“. IMPALA geht davon aus, dass ein dritter starker Major einen wettbewerbsfähigeren Markt auch für die Indies bedeuten würden. Davon hält aber Presencer ebenso wenig: „Two smaller businesses combining doesn’t necessarily make a major competitor to Universal, but that consolidation does (mean) they will have more power to leverage against smaller businesses“…“So I don’t think it works up, but it impacts down.“
Alison Wenham, AIM-Chef, verteidigt hingegen die Entscheidung von IMPALA: „Not everyone will always agree with positions which are taken on the issues affecting the market, and all companies are entirely at liberty to exercise their own views in whichever way they choose. Nothing has ever prevented others from taking their own position in respect of Warner EMI, or any other music industry merger in front of the Commission over the past seven years.“

[Artikel: Shocked MoS Quits AIM Over Impala, WMG Pact | via billboard.biz]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s