"Music is the brandy of the damned." (G.B.Shaw)

Youtube holt sich Rightsflow an Bord

Dienstag Abend wurde beim „Neue Töne Music Talks“ im mica noch davon gesprochen. Heute schreibt Resnikoff, dass Youtube sich mit Rightsflow einen Spezialisten für die mechanische Rechteverwerung an Bord geholt hat. Gute Neuigkeiten, meint DigitalMusicNews, denn das könnte bedeuten, dass es mehr lizensierte Inhalte auf Youtube geben wird und das sich der Riese daran machen will, Rechtehalter zu identifizieren, deren Output ungefragt auf der Plattform hin-und her gespielt wird bzw. downgeloadet wird. Vielleicht fängt jetzt der Rubel an zu rollen bzw. schneller zu rollen.

[Artikel: Guess They Needed The Help. Youtube Calls Rightsflow…| DigitalMusicNews]

Advertisements